Vorbereitung zur und Fachkundeprüfung         zum Preis von € 50,00

Sie erhalten nach bestandener Prüfung einen Fachkundenachweis nach

§ 1 Abs. 3 Erste SprengV

Diesen können Sie nicht für die Beantragung einer waffenrechtlichen Erlaubnis verwenden! Sie können mit dem Nachweis Seenotsignalmittel der Unterklasse T 1 nd T 2 erwerben und sachgemäß verwenden.

Nach Absprache kann der Kurs allerdings erweitert werden, um die Sachkundeprüfung ablegen zu können. Hierzu entstehen erweiterte Kursgebühren um € 30,00.

In dem Preis sind enthalten:

  • 2 Unterrichtsveranstaltungen (die beiden Unterrichtsveranstaltungen können auch zu einer zusammengefasst werden)
  • Fachliteratur, Lehrunterlagen einschl. Prüfungsbögen
  • Anmeldung zur Prüfung (die Prüfungsgebühr müssen sie selbst entrichten)

Ihrem Antrag auf Zulassung zur Prüfung durch mich müssen mir spätestens 14 Tage vor der Prüfung vorliegen:

  • eine gut lesbare Ablichtung ihres amtlichen oder vom DMYV oder DSV ausgestellten Sportbootführerscheines oder ihres sonstigen Befähigungsnachweises

Folgende Inhalte vermittele ich Ihnen:

  • Gesetzeskunde
  • Aufbau und Wirkungsweise von Seenotsignalmitteln
  • Unfallverhütung
  • praktische Handhabung

Die Prüfungstermine richten sich nach den Prüfungsangeboten des jeweiligen Prüfungs-ausschusses